Elektrotechnik praxisnah erlebt

Elektrotechnik praxisnah erlebt
Pneumatik und Elektropneumatik

Im Januar besuchte die Firma Liebherr-Verzahntechnik-GmbH aus Kempten die Staatliche Realschule Obergünzburg. Die Schüler der Klasse 9a Wahlpflichtfächergruppe I sind in Kleingruppen von den Lehrlingen der Firma Liebherr in „Grundlagen der Steuerungstechnik“ unterrichtet worden.  So wurde z. B. die Und-Schaltung aufgebaut, die aus zwei in Reihe gebauten Schaltern und einer Lampe besteht. Dann probierten die Schüler aus, bei welcher Schalterstellung die Lampe leuchtet. Weiter fanden sie heraus, wo solche Schaltungen ihren Einsatz finden.

Anschließend beschäftigten sie sich mit „Grundlagenschaltungen der Pneumatik und Elektropneumatik“. An stationären Druckluftanlagen konnten die Schüler durch richtiges Verbinden von Druckluftventilen Prozesse steuern. Hierfür musste am Laptop noch das passende Programm geschrieben werden.

Parallel dazu wurde ein Lötkurs unter Leitung von Frau Studienrätin Hafner und Herrn Studienrat Steiner angeboten. Ziel war es, am Ende des Tages einen Modellhubschrauber mit Solarbetrieb gebaut zu haben. Dazu übten die Schüler das Löten an einem Drahtnetz. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurden die Punkte immer präziser und die Schüler konnten mit dem Zuschneiden und Biegen des Drahtes für das Modell des Hubschraubers beginnen. Die Bauteile wurden nach und nach miteinander verlötet, so dass am Ende jeder ein schönes Modell mit nach Hause nehmen konnte.

StRin (RS) Carola Hafner, StR (RS) Christoph Steiner

 

Elektrotechnik praxisnah erlebt
Lötkurs